Über mich

Name: Erika König-Pahl

Wohnort: Bad Harzburg

Geboren am: 28.10.1941

Geburtsort: Köln-Lindenthal

 

 


Hobbys: Sport allgemein, Musik, Reisen, Freunde treffen

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch

 

Lieblingsmotto: Carpe diem - Nutze den Tag!

 

 

Studium der Malerei:

1972 - 1976 an der Kunstakademie in Cali/Kolumbien bei Prof. Juan F. Polo

 

Intension: 

Ich male  wie ich fühle und sehe

 

Motto:

Mensch - Zeit - Traum

 

Maltechniken:

1972 - 1980: Öl auf Leinwand - Potraits, Tiere, Landschaften

 

1980 - 1990: Aquarell-/Federtechnik (Tusche) abstrahierte und symbolische     Darstellungen der realen Probleme der Menschen. Diese Bilder drücken das unendliche Spektrum der menschlichen Emotionen aus Leiden, Freude, Verzweiflung und Glück aus.

Die Aquarell-/Federzeichnungen haben eine schwebende Leichtigkeit und tiefgründige Symbolik.

Titel: Signale, Blumenkinder, Konsumentenrausch, Drogenmissbrauch etc.

 

1990 - 1995: Öl auf Papier (Mischschtechnik)

Titel: Sonnenkorona, Tanz der Planeten, Mondstimmung, Sonnenschein etc.

 

1995 - heute: Acryl-Öl-Mischtechnik auf Holz unter Einbeziehung der Holzstrukturen.

Titel: La Familia, Sodom und Gomorra, Hongkong´s Lupinen, Lichtspiele, Auf schmalem Pfad, Schwarze Schwingen, Schutzengel, Sonnenuntergang in Dubai Aphrodite, Die Beichte etc. 

 

Ausstellungen:

In der Zeit von 1976 - 2013 habe ich in über 100 Einzel- und Gruppen-Ausstell- ungen im In- Ausland meine Gemälde einem breiten Publikum gezeigt, u. a. in

Cali - Amerikahaus

Mettmann u. Erkrath - Stadthalle

Düsseldorf - Kunstpalast und Ballhaus

Velbert - Forum Niederberg

Bonn - Frauenmuseum

Goslar - Kreishaus u. Frankenberger Kirche

München - Auf dem Olympiaturm

Braunschweig - Torhausgalerie

Magdeburg - Nicolaikirche

Worpswede - Voglerhaus

 

Hi. Ich bin Erika König-Pahl und wohne in Bad Harzburg. Ursprünglich komme ich aus Köln und lebte fast 10 Jahre in Cali/Kolumbien. Ende der 70er Jahre bin ich für 10 Jahre nach Erkrath-Hochdahl gezogen. Seit 1987 wohne und arbeite ich künstlerisch in Bad Harzburg.

Privat bin ich verheiratet und genieße die Zeit, die ich für mich und meine Malerei habe. Ich blicke immer optimistisch nach vorn und sammle für mich die Geschichten, die das so Leben schreibt.